Aktionen

Das Positionspapier Nachhaltige Ernährung soll auf politischer Ebene mittels verschiedener Instrumente (Initiativen, Petitionen und Postulate) umgesetzt werden.

Transparenz-Petition

Mit unserer Transparenz-Petition fordern wir den Bund auf, bezüglich der Folgekosten von Tierprodukten Stellung zu nehmen. Inwiefern ist die hohe Fleischproduktion mit den Nachhaltigkeitszielen des Bundes vereinbar? Widerspricht die starke Subventionierung der Branche diesen Zielen nicht eklatant? Und inwiefern sind die Zustände in Tierfabriken und Schlachthöfen mit der in der Bundesverfassung verankerten Tierwürde zu vereinbaren?

Transparenz-Petition

Volksinitiativen

Unsere Initiative in Zürich wurde im April 2015 in der Stadt Zürich lanciert. Die benötigten 3000 Unterschriften wurden im Oktober 2015 eingereicht und beglaubigt.

Initiative Stadt Zürich

Unsere erste Initiative wurde bereits im Sommer 2014 im Kanton Basel-Stadt lanciert. Die benötigten 3000 Unterschriften wurden im Dezember 2015 eingereicht und beglaubigt.

Initiative Basel-Stadt

Postulate

In der Stadt Bern haben PolitikerInnen aus verschiedenen Parteien Vorstösse im Stadtparlament eingereicht, die einige Forderungen von Sentience aufnehmen und weiterführen.

Postulate